VP-Korosec: Wiener Seniorenbund-Obfrau begrüßt Einigung bei 24-Stunden Pflege

Wichtiges Zukunftsthema "Pflege" bei Koalitionsverhandlungen nicht ausgespart

Wien (OTS) - "Die Pflege als ein wichtiges Zukunftsthema, ist eine der größten gesellschaftspolitischen Herausforderungen und betrifft im Grunde alle Menschen. Das muss in das Bewusstsein aller dringen! Das Modell einer 24-Stunden-Pflege mit solider Rechtsgrundlage war schon lange überfällig", begrüßt die Wiener Seniorenbund-Obfrau und ÖVP Wien Gesundheitssprecherin LAbg. Ingrid Korosec die bevorstehende Einigung bei den Koalitionsverhandlungen.

Bedarfsgerechte Pflege für ein würdevolles Altern gefordert

Dass schon konkrete Vorschläge zur Verbesserung der momentanen Situation in Hinblick auf eine individuelle Beratung jener Menschen, die einer Pflege bedürfen, sowie deren Angehörigen, im Rahmen der Pflegegeldeinstufung vorhanden sind, ist laut Korosec umso erfreulicher. "Ob diese Maßnahmen ausreichend sein werden, bleibt abzuwarten, ein Schritt in die richtige Richtung wurde jedenfalls getan" schließt Korosec.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004