Mit 161.000 Besuchern erfolgreiche Saison auf der Schallburg

2007 kommen "Die Kreuzritter. Pilger. Krieger. Abenteurer"

St. Pölten (NLK) - Mit 161.000 Besuchern bei "Dschingis Khan und seine Erben - das Weltreich der Mongolen" blickt die Schallaburg auf eine äußerst erfolgreiche Ausstellungs- und Veranstaltungssaison zurück. Neben der in Kooperation mit der Kunst- und Ausstellungshalle Bonn, dem Staatlichen Museum für Völkerkunde München und dem Kunsthistorischen Museum Wien gezeigten Schau waren auch Veranstaltungen wie das große Naturgartenfest oder das Familienfest im mongolischen Stil von besonderem Interesse.

Mit ihrem museumspädagogischen Programm, Familienführungen, Schulwochen und zahlreichen Veranstaltungen für große und kleine Besucher konnte die Schallaburg zudem ihre Position als Niederösterreichs "Familienburg" festigen. Einen großen Beitrag dazu leisteten auch das vom NÖ Familienreferat organisierte Spielefest und der schon traditionelle "Advent auf Schloss Schallaburg".

Im nächsten Jahr sind dann von 31. März bis 4. November "Die Kreuzritter. Pilger. Krieger. Abenteurer" zu sehen. Die Ausstellung behandelt in verschiedenen Themenbereichen Leben, Kunst und Kultur zur Zeit der Kreuzritter und berichtet vom Zusammenleben, von Konfrontation und Austausch zwischen den unterschiedlichen religiösen Bevölkerungsgruppen. Spezielles Augenmerk wird auf die drei wohl bekanntesten Persönlichkeiten der Kreuzzüge gelegt: Papst Urban II., Sultan Saladin und Richard Löwenherz, wobei letzterem auf Grund des regionalen Konnexes besonderer Stellenwert zukommt.

Mit zahlreichen Exponaten aus dem Vorderen Orient sowie aus europäischen Museen, Bibliotheken und Sammlungen spannt sich der geographische Rahmen der Schau von Spanien bis Palästina und vom Baltikum bis nach Tunesien. Die zeitliche Dimension zwischen dem 11. und 15. Jahrhundert findet ihre Ergänzung durch die als Erbe der Kreuzzüge bestehen gebliebenen Ritterorden oder die Formen der "modernen Kreuzzüge".

Im Begleitprogramm warten etwa ein "Kreuzritterwochenende" am 31. März/1. April oder ein "Kreuzritterfest" am 25./26. August auf Spielbegeisterte, Abenteurer und Kulturliebhaber. Dazu kommen das große Naturgartenfest am 2./3. Juni, die Märchengala "FabulaNiederösterreich" am 22./23. September, Aufführungen der "Gotteskrieger" durch die Jugendtheatercompany NÖ von 8. bis 12. Oktober, das Spielefest von 30. November bis 2. Dezember und schließlich der "Advent auf Schloss Schallaburg" am 15./16. Dezember.

Nähere Informationen bei der Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H unter 02742/90 80 46-43, Mag. Ortrun Schandl, e-mail schandl@schallaburg.at und www.schallaburg.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003