Rat und Hilfe zu den Feiertagen

Wien (OTS) - Gerade zu den bevorstehenden Feiertagen brauchen
manche Menschen Rat und Hilfe. Hierfür stehen in Wien eine Reihe an Anlaufstellen für verschiedene Notsituationen zur Verfügung.

o Sozialruf Wien: Tel.: 533 77 77 (täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr) o 24-Stunden-Frauennotruf: Tel.: 71 71 9 o Frauenhäuser-Notruf (24-Stunden-Dienst): Tel.: 05 77 22 o Psychiatrische Soforthilfe/Psychosozialer Dienst (24-Stunden-Dienst): Tel.: 31 330 o Stadtinformation im Wiener Rathaus: 52 550 Samstag, Sonntag, Feiertag: 8.00 bis 16.00 Uhr (telefonisch) Montag bis Freitag: 8.00 bis 18.00 Uhr (telefonisch und persönlich) 1.Jänner 2007: 10.00 bis 16.00 Uhr (telefonisch)

Weitere wichtige Nummern:

o Feuerwehr: Tel.: 122 o Polizei: Tel.: 133 o Rettung: Tel.: 144 o Gasgebrechen: Tel.: 128 o Ärzte-Notdienst: Tel.: 141 o Zahnärztlicher Nacht- und Wochenenddienst: Tel.: 512 20 78 (Tonband) o Apothekenbereitschaft: Tel.: 1550 (Tonband) o Telefonseelsorge: Tel.: 142

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006