Das erste Christkindl ist geboren

Wien (Rotes Kreuz) - In der Nacht auf Mittwoch hatte es der Sohn
von Frau Oluwatoyin Oladejo besonders eilig. "So eine schnelle Geburt habe ich noch nicht erlebt" schildert der Sanitäter Christoph Reidl nach dem Einsatz.

Mutter Oluwatoyin Oladejo, gebürtige Nigerianerin, und ihr kleiner Sohn sind wohlauf und nun auf der Geburtenstation der Rudolfsstiftung im dritten Wiener Gemeindebezirk. Der - noch namenlose - Kleine wiegt 3805 Gramm und ist 48 cm groß. Kaum im Krankenwagen wurden die Sanitäter zur Geburtshelfern. Der Kleine erblickte noch im geparkten Einsatzfahrzeug das Licht der Welt.
"Es ist alles sehr schnell gegangen und schon hatte ich dieses kleine Baby in Händen. Trotz der Aufregung war es ein wunderbares Gefühl und mein schönstes Weihnachtsgeschenk." so der Sanitäter Christoph Reidl.

Fotos sind vorhanden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Petra Griessner
Tel.: 01/58900-357
Mobil: 0664 / 823 4887
E-Mail: petra.griessner@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001