AK Test: Reisebüro-Gebühren können Reisepreis erheblich verteuern! (1)

Bearbeitungspreis für Pauschalreise kostet für zwei Personen bis zu 56 Euro - Zusätzliche Stornokosten

Wien (OTS) - Wer den Jahreswechsel unter Palmen verbringen möchte und im Reisebüro bucht, sollte beachten: Reisebüros verlangen für die Buchung von Reiseveranstalter-Pauschalreisen bis zu 56 Euro an Bearbeitungsgebühr für zwei Personen. Die Preisunterschiede sind groß: Die Bearbeitungskosten liegen bis zum fast Dreifachen auseinander. Das zeigt ein AK Test vom November bei 21 Reisebüros in Wien. Außerdem nimmt jedes dritte Reisebüro Stornokosten zusätzlich zu den Stornokosten der Reiseveranstalter.

Der trüben Jahreszeit entfliehen und den Jahreswechsel unter Palmen, Sonne und am Strand verbringen. Die AK hat erhoben, was Reisebüros für die Vermittlung von Reiseleistungen von Reiseveranstaltern verlangen. Am Prüfstand stand auch die Preistransparenz. Insgesamt wurden 21 Reisebüros in Wien vom 10. bis 16. November unter die Lupe genommen.

Was verlangen Reisebüros für eine vermittelte Pauschalreise, also Flug und Hotel, an Bearbeitungsgebühr?

Normale Buchung Betriebex) Minimum Maximum Differenz für 1 Person 20 10 Euro 28 Euro 180 Prozent für 2 Personen 20 15 Euro 56 Euro 273 Prozent Maximalpreis (ab 2 bis 4 Pers.) 14 20 Euro 45 Euro 125 Prozent

x) Ein Reisebüro bietet keine Pauschalreisen von anderen Reiseveranstaltern an.

Was verrechnen die 21 Reisebüros für eine reine Flugbuchung innerhalb Europas an Bearbeitungsgebühr bei einem 300-Euro-Ticketpreis inklusive Taxen?

Minimum Maximum Differenz Elektronisches Ticket 18 Euro 53 Euro 194 Prozent Papierticket 28 Euro 61 Euro 118 Prozent

Die Reisebüros staffeln die Bearbeitungsgebühren z.B. nach Höhe des Ticketpreises.

"Keines der erhobenen Reisebüros verrechnet Beratungskosten, wenn sich der Konsument über eine Reise informiert, aber dann doch nicht bucht", sagt AK Konsumentenschützer Harald Glatz.

Wer seine Reise stornieren muss, dem können noch zusätzlich Stornokosten anfallen. Sieben (35 Prozent) der geprüften Reisebüros verrechnen Stornokosten bei Pauschalreisen. Und das zusätzlich zu den allgemeinen Stornokosten der Reiseveranstalter. Die Stornokosten betragen zwischen zwölf und 30 Euro bei einer Pauschalreise. Bei einer reinen Flugbuchung verrechnet fast jedes zweite Reisebüro zwischen zwölf und 50 Euro.
(Forts.)

Rückfragen & Kontakt:

Doris Strecker
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2677
doris.strecker@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001