Burgstaller zu Gesundheit: Echte Revolution geplant

Wien (SK) - "Wir haben im Bereich der Gesundheit Sensationelles festgelegt", so Salzburgs Landeshauptfrau und SPÖ-Verhandlerin im Themenbereich Gesundheit, Gabi Burgstaller, am Mittwoch im Anschluss an die Koalitionsverhandlungen. Die gemeinsam geplanten Schritte bei der Prävention, der integrierten Versorgung und bei der Finanzierung aus einer Hand seien ein großer Wurf. Das wäre eine echte Revolution im Gesundheitswesen, so Burgstaller. ****

Nun gehe es darum, eine Möglichkeit der Finanzierung mit der Finanzgruppe auszuverhandeln. "Auch wenn wir 400 Millionen bis 2010 aus der Effizienzsteigerung erzielen, bleibt doch: Wir brauchen neues Geld im System. Die Frage, die offen ist, ist: Woher kommt es", so Burgstaller. Die SPÖ habe hierfür einen Vorschlag gemacht, die ÖVP noch nicht. "Wir werden eine Lösung finden müssen, denn so wie jetzt wird unser Gesundheitssystem nicht mehr lange funktionieren können." (Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011