SP-Valentin an FP-Mahdalik: "Peinlicher geht´s nicht mehr"

Wien (SPW-K) - "Einfach peinlich" sind für den Vorsitzenden des Umweltausschusses des Wiener Gemeinderates, Erich Valentin, die heutigen Aussagen von FPÖ-Gemeinderat Mahdalik. "In der Esslinger Rosenbergstraße wurde heute Laub eingesaugt, was daran schlecht sein soll, muss Mahdalik erst einmal erklären", so Valentin Mittwoch in seiner Replik im Pressedienst der SPÖ Wien. "Abgesehen davon, kann auch Rasenmähen und Heckenschneiden theoretisch im Dezember nötig sein, denn wenn der Rasen aufgrund wärmerer Temperaturen noch einmal treibt, wird er vor einem möglichen Schneefall gemäht, um Schneeschimmel-Bildung zu vermeiden", erläuterte Valentin. "Der FPÖ ist offensichtlich vollkommen langweilig, sie sucht wohl krampfhaft etwas zum Kritisieren, egal wie peinlich es auch sein mag", so Valentin abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923
Fax: (01) 4000-99-81923
franz.schaefer@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001