Biobauern sind erleichtert! EU-Kommission soll nun endlich die österreichischen Gentechnik-Importverbote akzeptieren

Wien (OTS) - Markus Schörpf, BIO AUSTRIA Gentechnik-Experte, zeigt sich erfreut über die heutige Entscheidung im EU-Umweltministerrat, wonach die österreichischen Importverbote für Gentechnik-Mais nicht illegal sind und daher in Kraft bleiben dürfen:

"Die österreichischen Biobauern sind erleichtert, dass der Angriff der EU-Kommission auf die österreichischen Gentechnik-Importverbote zum zweiten Mal erfolgreich abgewehrt wurde und danken Ministerin Rauch-Kallat und Minister Pröll für Ihren diesbezüglichen Einsatz. Die Europäische Kommission wäre gut beraten, diese Entscheidung endlich zu akzeptieren und die Schwachstellen im EU-Gentechnikrecht anzupacken", so Schörpf, "Dass in Österreich keine gentechnisch veränderten Pflanzen angebaut werden, gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für Gentechnik-freie Produktion in der österreichischen Landwirtschaft. Mit der Bestätigung der Importverbote ist dieser Status Quo vorerst einmal abgesichert."

Rückfragen & Kontakt:

fachlich
Markus Schörpf, BIO AUSTRIA Gentechnik-Experte
Mobil: 0676/842 214 - 503
markus.schoerpf@bio-austria.at

BIO AUSTRIA - Öffentlichkeitsarbeit
Wilfried Oschischnig
Tel.: 0043/01/403 70 50 - 214
Mobil: 0676/842 214 - 214
wilfried.oschischnig@bio-austria.at

BIO AUSTRIA - die Organisation der österreichischen Biobauern
www.bio-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BLB0001