US-amerikanisches Patent- und Markenamt weist Patentansprüche von Hexagon zurück

Lake Mary, Florida (ots/PRNewswire) - FARO Technologies, Inc. (Nasdaq: FARO) gab heute bekannt, dass das US-amerikanische Patent- und Markenamt (PTO) die Hauptansprüche des Patents Nr. 148 von Hexagon im Rahmen eines ursprünglich von FARO angestrengten Nachprüfverfahrens abgelehnt hat. Die abgelehnten Ansprüche umfassen sämtliche Ansprüche der von Romer-CimCore - einem Tochterunternehmen von Hexagon, AB und grösster Konkurrent von FARO -eingereichten laufenden Verletzungsklage betreffend Patent Nr. 148.

"Die erste Zurückweisung von PTO bekräftigt uns weiterhin in unserer Überzeugung, dass das Patent 148 keine Gültigkeit hat", so Jay Freeland, Direktor und CEO von FARO.

Sollte diese Ablehnung letztendlich definitiven Status erlangen, so werden die gegen das Unternehmen vorgebrachten Patentansprüche im Hexagon-Verfahren für nichtig erklärt und FARO wird somit den Prozess gewinnen. Die Ansprüche des Patents 148 von Hexagon beziehen sich auf einen viergelenkigen Arm mit mechanisch unbegrenzter Rotation bestimmter Gelenke. Das PTO statierte in seiner Ablehnung, dass diese Eigenschaft bereits in einer Reihe früherer Patente zu finden ist und beschloss somit, dass die Ansprüche des Patents Nr. 148 angesichts dieser älteren Patente "offensichtlich" sind. Hexagon hat das Recht, die Ablehnung seiner Ansprüche zu erwidern und eventuell anzufechten.

Über FARO

Mit mehr als 13.000 Installationen und 5.700 Kunden weltweit entwirft, entwickelt und vermarktet FARO Technologies, Inc. computerisierte Messgeräte und Software für die Erstellung digitaler Modelle oder zur Durchführung von Evaluierungen im Vergleich zu einem bestehenden Modell, wann immer hochpräzise 3D-Messungen erforderlich sind, u.a. bei der Bauteile- und Montageprüfung, Werksplanung und Anlagendokumentation wie auch bei Spezialanwendungen von der Vermessung und Rekonstruktion von Unfalls- und Verbrechensorten bis zur digitalen Erhaltung historischer Stätten.

Dank der Technologie von FARO wird die Produktivität anhand der Verringerung von Messzeiten vor Ort drastisch gesteigert. Die verschiedenen branchenspezifischen Softwarepakete ermöglichen dem Benutzer eine rasche und effizientere Verarbeitung und Darstellung von Ergebnissen.

Zu den Hauptprodukten zählen der weltweit meistverkaufte tragbare Messarm FaroArm, die weltweit meistverkauften Lasertracker FARO Laser Tracker X und Xi, der FARO Laser ScanArm, FARO Laser Scanner LS, die Messgeräte FARO Gage, Gage-PLUS und PowerGAGE sowie die CAM2-Produktfamilie mit ihrer hochmodernen CAD-basierten Mess- und Auswertungssoftware. FARO Technologies ist nach ISO-9001 zertifiziert und nach ISO-17025 akkreditiert.

Weitere Informationen unter www.faro.com

Website: http://www.faro.com

Rückfragen & Kontakt:

Darin Sahler, Global PR-Manager von FARO Technologies, Inc.,
+1-407-333-9911 bzw. Darin.Sahler@faro.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002