Moodys ändert Ausblick für das Finanzstärke-Rating der BAWAG P.S.K. auf "positiv", bestätigt das Kurzfrist-Rating P2 und kündigt Überprüfung des A3 Langfrist-Ratings an

Wien (OTS) - Die Ratingagentur Moodys hat heute den Ausblick für das E+ Finanzstärke-Rating der BAWAG P.S.K. von "stabil" auf "positiv" geändert sowie das kurzfristige Rating von
"Prime 2" bestätigt. Begründet wurde dies mit der Zusage der neuen Eigentümer, die zukünftige Entwicklung der Bank zu unterstützen und mit den Erfolg versprechenden Kooperationsmöglichkeiten, die durch die künftige Eigentümerstruktur geboten werden; diese werde sich positiv auf Effizienz und Profitabilität der BAWAG P.S.K. auswirken können.

Für das A3 Langfrist-Rating und das BAA3 Hybridkapitalrating wurde in Zusammenhang mit dem angekündigten Eigentümerwechsel eine Überprüfung auf mögliches downgrad der aktuellen Einstufung angekündigt. Dies ist in Zusammenhang mit einem Eigentümerwechsel eine übliche Vorgangsweise.

Die BAWAG P.S.K. zeigt sich erfreut über den verbesserten Ausblick des Finanzstärkeratings und die Bestätigung des Kurzfristratings und erwartet nach entsprechender Überprüfung zumindest eine Bestätigung des A3 Langfrist-Ratings.

Diesen Text können Sie auch auf unserer Homepage unter http://www.bawagpsk.com Presse aktuell abrufen

Rückfragen & Kontakt:

BAWAG P.S.K. Konzernpressestelle
Thomas Heimhofer´
Tel. 0043 (1) 534 53 - 31210,
e-mail: thomas.heimhofer@bawagpsk.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAW0001