Neue Impulse für kleine und mittlere Betriebe

Tecnet Capital setzt auf Technologie-Transfer

St. Pölten (NLK) - Im Jahr 2002 gründete das Land Niederösterreich im Rahmen seiner Technologieoffensive eine mit Risikokapital ausgestattete Technologiebeteiligungsgesellschaft. Seit damals stellt diese neue Tecnet Capital den Technologie-Transfer sowie die Etablierung von technologieorientierten Wachstumsunternehmen in den Mittelpunkt und konzentriert sich auf Industrielle Technologien, Informations- und Kommunikationstechnologien, Life Science, Materialwissenschaften und Umwelttechnologien.

Um die Risiken speziell bei Firmen-Gründungen zu minimieren, hat nun die "Nöbeg Beteiligungen & Bürgschaften" gemeinsam mit Tecnet Capital für den Forschungsbereich ein neues Beteiligungs-Programm geschaffen. Dabei wird das Ziel verfolgt, Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen bei der Sicherung und Vermarktung ihrer Forschungsergebnisse forciert zu unterstützen. Im Rahmen dieser Initiative sollen die erzielten Innovationen mit einer professionellen Patent- und Technologieverwertung weiterentwickelt und entsprechend vermarktet werden. Ausgangspunkt ist die Ideengenerierung an Universitäten, Fachhochschulen oder aus dem privaten Wirtschaftssektor.

Die erste Anlaufstelle für Gründer aus dem akademischen Bereich in Niederösterreich ist die in Wiener Neustadt angesiedelte Accent Gründerservice GmbH. Accent ist eines von österreichweit bereits neun so genannten AplusB-Zentren, eine Initiative des Infrastrukturministeriums zur Förderung von akademischen Firmengründungen. Niederösterreich unterstützt mit einem 35-prozentigen Finanzierungsanteil den Accent Gründerservice. Zielgruppe sind Akademiker aus dem universitären Bereich oder Absolventen in forschungsnahen Bereichen. Gemeinsam mit dem AplusB Gründerzentrum Accent bietet Tecnet Capital umfassende Unterstützung beim Aufbau eines technologieorientierten Unternehmens in Niederösterreich. Das umfasst neben finanziellen Zuschüssen auch Büroinfrastruktur, Hilfestellung im Bereich Forschung und Entwicklung, Unterstützung beim Know-how-Aufbau sowie Beratung bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens.

Sind die Grundsteine für den erfolgreichen Unternehmensstart gelegt, kann durch Tecnet Equity eine erste Finanzierung ermöglicht werden. Die Tecnet Equity Technologiebeteiligungs-Invest AG ist ein Venture Capital Fonds, der in wachstumsorientierte Unternehmen investiert. Mit Eigenkapital ausgestattet, startet das Unternehmen dann in den internationalen Markt.

Nähere Informationen: Tecnet Capital, Telefon 02742/365 44-201, Accent Gründerservice, Telefon 02622/263 26, www.tecnet.co.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005