ÖAMTC: Lkw-Unfall auf der A4

Staus im Frühverkehr abzusehen

Wien (OTS) - Kurz nach 5:30 Uhr kam es auf der A4 (Ostautobahn) zwischen Fischamend und Göttlesbrunn laut ÖAMTC-Informationszentrale zu einem Lkw-Unfall. In Fahrtrichtung Burgenland war ein Lkw aus bislang ungeklärten Umständen ins Schleudern geraten. Der Lkw-Anhänger kippte um und kam quer auf der Fahrbahn zu liegen. Durch den Unfall wurde nach ersten Informationen auch die Mittelleitschiene auf die Richtungsfahrbahn Wien verschoben. Hier blieb nur ein Fahrstreifen für den Verkehr frei. Feuerwehr und Rettung wurden alarmiert. Über Verletzte gibt es derzeit noch keine Auskünfte. Staus im Frühverkehr sind abzusehen.

(Fortsetzung möglich)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0009