Schenken mit gutem Gewissen - da gehört auch die umweltfreundliche Entsorgung dazu!

Wien (OTS) - Ob Mp3-Player, Mobiltelefon oder Laptop, Digital-Receiver oder Flachbildfernseher - Elektrogeräte zählen auch heuer wieder zu den absoluten Geschenkhits zu Weihnachten. Stellte die Entsorgung der alten, nicht mehr gebrauchten Geräte früher manchmal ein Problem dar, ist sie nun seit In Kraft treten der Elektroaltgeräte-Verordnung für die KonsumentInnen problemlos und vor allem kostenfrei!

"Die Österreicherinnen und Österreicher haben ein hohes Umweltbewusstsein, und so funktioniert bei uns die Sammlung alter und kaputter Elektrogeräte ausgezeichnet", bestätigt auch die Geschäftsführerin der Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle Mag. Elisabeth Giehser. "Die Rücklaufquoten bei den Elektroaltgeräten liegen in den ersten drei Quartalen 2006 durchschnittlich zwischen 30% und 40 %, bei Kühlgeräten werden mehr als 65% und bei Bildschirmgeräten sogar ca. 75% erreicht."

Insgesamt werden die ÖsterreicherInnen heuer pro Kopf rund 6 kg alter Geräte sammeln und daher aus heutiger Sicht die EU-Vorgabe von 4 kg pro Kopf und Jahr bei weitem übertreffen. Die Gesamtsammelmenge seit In Kraft treten der Verordnung im August 2005 beträgt mehr als 66 Millionen Kilogramm! Dies entspricht ungefähr dem Gewicht von 66.000 PKW.

In einer Gerätekategorie gibt es allerdings noch Aufholbedarf: bei Kleingeräten liegt die Rücklaufquote noch unter 30 %. Kleingeräte werden entweder länger daheim aufbewahrt, oder landen -verbotenerweise - nach wie vor im Hausmüll.

Mag. Giehser: "Auch Kleingeräte können einerseits repariert und wieder verwendet werden, andererseits enthalten sie wertvolle oder aber auch schädliche Inhaltsstoffe, die nur bei fachgerechtem umweltfreundlichem Recycling genutzt oder entsorgt werden können. Im Hausmüll stellen sie nicht nur eine Gefahr für die Umwelt dar, sondern es gehen auch nützliche Rohstoffe verloren."

Für die kostenlose Abgabe aller Geräte stehen Österreich weit derzeit rund 1.800 Sammelstellen zur Verfügung. Die KonsumentInnen haben auch noch eine weitere unentgeltliche Rückgabemöglichkeit beim Einzelhandel (mit mehr als 150 m2 Verkaufsfläche), wenn gleichzeitig ein neues gleichwertiges Gerät erworben wird.

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle Austria GmbH
Mariahilfer Straße 84
1070 Wien
+ 43/ 1/ 522 37 62 -0
E-Mail: office@eak-austria.at

Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich bitte an:
Helga Longin
PR-Beratung, Consulting & Lobbying
Görgengasse 23/ 3, 1190 Wien
+43/ (0) 676 761 45 46
E-Mail: helga.longin@chello.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001