WIDERRUF

St. Pölten (9.12.2006) (ÖVP NÖ) - Die Niederösterreichische Volkspartei und Herr Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Gerhard Karner widerrufen die Behauptung, Herr Abg. z. NR Anton Heinzl habe sich beim ARBÖ bereichert, betrachte den ARBÖ als "Selbstbedienungsladen" und/oder "tätige mit" und/oder "beim ARBÖ lukrative Geschäfte auf eigene Rechnung" und/oder "erhalte vom ARBÖ dubiose Honorare" als unwahr.

Rückfragehinweis:
--

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001