vida-Kongress: Rudolf Kaske mit knapp 90 Prozent zum vida-Vorsitzenden gewählt

StellvertreterInnen sind Willi Haberzettl, Willibald Steinkellner und Elisabeth Vondrasek

Wien (vida/ÖGB) - =

Wien (vida/ÖGB). Rudolf Kaske, bisheriger
Vorsitzender der Gewerkschaft Hotel Gastgewerbe, Persönlicher Dienst (HGPD), wurde am Donnerstag in Wien im Rahmen des Gründungsgewerkschaftstages der neuen Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida von den Delegierten mit knapp 90 Prozent der Stimmen zum ersten vida-Vorsitzenden gewählt. Zu Kaskes StellvertreterInnen wurden der bisherige Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft, Wilhelm Haberzettl, mit über 96 Prozent sowie Willibald Steinkellner, bisheriger Vorsitzender der Gewerkschaft Handel Transport Verkehr, mit ebenfalls über 96 Prozent und Elisabeth Vondrasek, bisherige Frauenvorsitzende der Gewerkschaft der Eisenbahner, mit über 98 Prozent gewählt. ++++

Der erste vida-Gewerkschaftstag fand am 6. und 7. Dezember 2006 in Wien statt und war gleichzeitig auch der Gründungskongress von vida. vida ist durch den Zusammenschluss der drei Gewerkschaften der Eisenbahner (GdE), Handel, Transport, Verkehr (HTV) sowie Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst (HGPD) entstanden und vertritt in Zukunft die Interessen von knapp 170.000 Gewerkschaftsmitgliedern.

ÖGB, 7. Dezember 2006 Nr. 807

Rückfragen & Kontakt:

Vida/Presse
Walter Kratzer, Tel.: 0664/61 45 765
Hansjörg Miethling.: Tel.: 0664/61 45 733
Katharina Klee, Tel.: 0664/381 93 67
Karin Moravec, Tel.: 0664/533 69 18

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004