BONUS Pensionskassen Aktiengesellschaft gewinnt für Österreich den "Country-Award"

Internationale Auszeichnung für die beste Pensionskasse Österreichs

Wien/Paris (OTS) - Klein aber OHO. Dies gilt sicherlich für die BONUS Pensionskassen Aktiengesellschaft - die kleinste der 6 überbetrieblichen Pensionskassen in Österreich. Das Tochterunternehmen der Zürich Versicherung und der Generali Gruppe wurde vom renommierten Investment & Pensions Europe Magazine (IPE) Ende November 2006 als beste Pensionskasse Österreichs gekürt. Besonders hervorgehoben wurde bei der Preisverleihung die Ausrichtung der nachhaltigen Veranlagung bzw. der gesamten nachhaltigen Unternehmenskultur.

"Green focus sets examples in returns and culture"

Unter dieser Headline nahm Herr Markus Zeilinger, Vorstand der BONUS Pensionskassen Aktiengesellschaft, den Preis vor 682 Pensionsfonds- und Investmentmanagern im Rahmen einer feierlichen Gala in Paris mit Freude entgegen. Jährlich wird mit diesem Preis das mit der erfolgreichen Führung einer Pensionskasse verbundene Engagement und das innovative Denken gewürdigt. Aus Österreich haben alle sechs überbetrieblichen Pensionskassen eingereicht. Ingesamt gab es Einreichungen aus 16 europäischen Ländern.

Nachhaltig gute Performance

Dass eine gute Performance und eine nachhaltige Veranlagung kein Widerspruch sind, sondern ganz im Gegenteil, eine ökoeffiziente Strategie ist, beweisen die sehr guten Veranlagungsergebnisse der BONUS.

"Gerade im sehr schwierigen Jahr 2006, mit seit Jahresanfang negativer bis leicht positiver Anleihenrendite, können wir mit unserem Core-Satellite-Plus Konzept punkten. Per Ende Oktober beträgt die Performance der BONUS Pensionskasse 5,33 %, hingegen unsere Mitbewerber liegen zum Vergleichszeitpunkt rund 1 % hinter uns. Wir gehen davon aus, dass das vierte Quartal weitere positive Performancebeiträge bringt", zeigt sich Johannes Puhr, Asset Manager der BONUS, optimistisch.

Auch das Schwesterunternehmen, die BONUS Mitarbeitervorsorgekassen AG, fällt durch seine überdurchschnittlichen Veranlagungsergebnisse auf. Eine aktuelle ausführliche Mitarbeiter-vorsorgekassen-Studie bestätigt dies und zeigt auf, dass sich die BONUS seit Einführung des Systems der Abfertigung NEU, als beste Mitarbeitervorsorgekasse etabliert hat.

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit (Sustainability) definiert sich durch die Kombination von Managementzielen unter Einbindung von ökonomischen, ökologischen, sozialen und ethischen Kriterien.

Unternehmen mit nachhaltiger und ethisch einwandfreier Wirtschaftsweise genießen in der Öffentlichkeit eine bessere Reputation, motivieren ihre Mitarbeiter mehr als andere und nützen darüber hinaus auch Einsparungspotentiale durch geringeren Ressourcenverbrauch.

Ihm Rahmen des Veranlagungskonzeptes "Core-Satellite-Plus" hat die BONUS zusätzliche Ausschlusskriterien (Negativkriterien) implementiert. Dies sind z.B. beim eingesetzten BONUS Global Equity:

Der Fonds investiert nicht in Unternehmen, die Kinderarbeit einsetzen oder Schmuggel betreiben oder Kinderarbeit oder Schmuggel bei ihren Zulieferern tolerieren, sowie gegen Menschenrechte verstoßen. Der Fonds trachtet danach nicht in Unternehmen zu investieren, die ihren Umsatz durch den Verkauf von Waffen, den Verkauf von mit Hilfe Atomenergie erzeugtem Strom, bzw. durch die Erzeugung von Atomstrom, erzielen.

Warum nachhaltig investieren?

Der wirtschaftliche Erfolg von "nachhaltigen" Investments ist kein Zufall. Untersuchungen ergaben, dass langfristig wesentlich positive Erträge bei einer Veranlagung in nachhaltige (sustainable) Unternehmen erzielt werden können, da der Unternehmenserfolg nicht nur von wirtschaftlichen, sondern auch zunehmend von ökologischen und sozialen Faktoren beeinflusst wird.

Vor allem das bessere Kundenimage, höhere Energie- und Ressourceneffizienz in der Produktion, höhere Mitarbeitermotivation verschaffen einen Vorsprung am Markt. Die daraus entstehenden Chancen werden innovativ genutzt und Risiken gezielt minimiert, um eine langfristige Wertschöpfung zu schaffen. Davon profitieren auch die Kunden.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

BONUS Pensionskassen AG
Mag. Markus Zeilinger
1030 Wien, Traungasse 12-14
Tel.: 01-51602-0
www.bonusvorsorge.at
kundenservice@bonusvorsorge.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001