VP-Hoch zu Rothneusiedl: Sieben dringende Fragen an Bürgermeister Häupl

Entwicklung eines ganzen Stadtteils hängt an einem 4-Augen-Gespräch

Wien (VP-Klub) - "Dass die rasche Entwicklung eines ganzen Stadtteils, der größer als der 8. Bezirk ist, an einem 4-Augen-Gespräch hängt, ist traurig für Wien und seine Planungspolitik", so der Planungssprecher der ÖVP Wien und Bezirksparteiobmann der ÖVP Favoriten, LAbg. Alfred Hoch, zu den heutigen Aussagen zu Rothneusiedl von Bürgermeister Häupl im Kurier. Dass Projekte wie die rasche U-Bahnverlängerung nach Süden sowie die Entwicklung dieses hochwertigen Gebietes von der Gefühlslage eines Mäzens abhängen, ist ein Alarmzeichen für den ganzen Südteil Favoritens.

Vor allem die Antwort auf die Frage, ob er - der Bürgermeister -grünes Licht für den Stadionneubau geben könnte - "Wir stehen kurz vor dem Abschluss" - wirft einige Fragen auf, die rasch beantwortet werden müssen:

1. Frage: Warum hat der Herr Bürgermeister in einer Anfragebeantwortung vom 9. November 2006 auf eine Frage, die zumindest einen ähnlichen Inhalt hatte, keine Antwort gegeben?

2. Frage: Ist ein "..kurz vor dem Abschluss.." [Zitat] und damit ein OK für den Stadionneubau auch eine Zusage für ein Megaeinkaufszentrum, das von Frank Stronach errichtet wird?

3. Frage: Wenn die Antwort auf die Frage 2 ein "Ja" ist, warum wurden noch keine ausführlichen Gespräche mit den Grundstücksbesitzern des gesamten Entwicklungsgebietes geführt bzw. wurden erst leise Anfragen getätigt?

4. Frage: Wenn die Antwort auf die Frage 2 ein "Nein" ist, stellt sich die Frage, ob Frank Stronach das Stadion dennoch errichtet bzw. welche Kosten der Gemeinde Wien entstehen, da ja Stronach im Vorfeld klar festgelegt hat, dass es den Stadionbau durch Magna nur bei Genehmigung eines Einkaufszentrums gebe?

5. Frage: Gibt es ein Verkehrskonzept für das Entwicklungsgebiet Rothneusiedl?

6. Frage: Wurden auch Alternativstandorte in Favoriten (z.B. das Gebiet Laxenburgerstraße/Landgutgasse) für den Stadionneubau bzw. eine Generalsanierung der Horr-Anlage geprüft?

7. Frage: Ist die Bezirksvorstehung Favoriten in die Planungsvorhaben bezüglich Stadionneubau und EKZ in Rothneusiedl eingeweiht?

"Ich denke, dass die Wiener Stadtpolitik - aber auch die Favoritnerinnen und Favoritner - ein Recht auf die Beantwortung dieser Fragen haben und damit dem planungspolitischen Zick-Zackkurs in Rotneusiedl ein Ende bereitet wird", schloss Hoch.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001