Sacher: Knapp 1,1 Millionen Euro an Landesmitteln für Filmförderung bewilligt

Land NÖ setzt erfolgreichen Weg fort

St. Pölten, (SPI) - "Zur Förderung filmkulturell, wirtschaftlich und touristisch für das Land Niederösterreich wichtiger Filmprojekte wurde für das Jahr 2007 eine Filmförderung in der Höhe von 1.090.200 Euro beschlossen. Das Land geht damit den in den letzten Jahren erfolgreich begonnenen Weg weiter", begrüßt der Kultursprecher der SPNÖ und Zweite Präsident des NÖ Landtages, LAbg. Ewald Sacher, den Beschluss der Landesregierung. "Nicht nur Dokumentarfilme, die die Schönheiten der Natur und die kulturellen Kostbarkeiten zeigen, haben eine wichtige Werbewirkung für Niederösterreich, sondern ebenso Spielfilme oder Serien. Viele Produktionen, die an heimischen Schauplätzen gedreht wurden, haben maßgeblich zur Steigerung der Bekanntheit unsers Bundeslandes beigetragen", erläutert Sacher.****

Viele bekannte Serien aber auch zahlreiche Filme und Dokumentationen wurden bereits in Niederösterreich gedreht. "Wir haben eine ganze Reihe nahezu ‚idealer Kulissen’ zu bieten. Malerische Berglandschaften und idyllische Seen sind ebenso zu finden wie mystische Moore oder weite Ebenen. Außerdem finden sich in Niederösterreich zahlreiche wertvolle Baudenkmäler. Die reiche Natur, die abwechslungsreiche Kulturszene und die bewegte Geschichte des Landes halten darüber hinaus auch in Hinkunft noch Stoff für viele Dokumentarfilme bereit", so Sacher weiter. "Film ist das Medium, das in den letzten Jahren sicher unangefochten den bedeutendsten Platz einnimmt. Daher ist gerade der Film auch der ideale Werbeträger, um den zukünftigen Gästen unseres Bundeslandes die Schönheiten und die Vielfältigkeit unserer Regionen zu vermitteln", so Sacher abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002