Grandl: Erhaltung der Güterwege auch 2007 ein wichtiges Anliegen

3,5 Millionen Euro für die Verkehrserschließung im ländlichen Raum

St. Pölten (NÖI) - 3,5 Millionen Euro wird die NÖ Landesregierung im Jahr 2007 für die Erhaltung der Güterwege im ländlichen Raum zur Verfügung stellen. Mehr als 500 Güterwegprojekte können damit erhalten werden, freut sich VP-Landtagsabgeordneter Franz Grandl.

Das ländliche Wegenetz ist die Grundlage für einen starken ländlichen Raum als Lebens- und Wirtschaftsraum. Damit schaffen wir bessere Produktionsbedingungen, helfen, die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft weiter zu stärken und sichern auch das Einkommen der bäuerlichen Bevölkerung, so Grandl.

Über 500 Erhaltungsprojekte in Gemeinden in ganz Niederösterreich werden mit dieser Summe unterstützt. Die Projekte umfassen ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 14 Millionen Euro. Dadurch kommt es auch zu einer gesteigerten Auftragslage, was zu einer zusätzlichen Belebung des regionalen Baugewerbes führen wird, ist Grandl überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001