Blecha: Schüssel-Sager über Pensionisten zeigt sein wahres Menschenbild

Will Schüssel die große Koalition verhindern?

Wien (SK) - Man dürfe der heutigen Seniorengeneration keine Geschenke machen!, postulierte Noch-Bundeskanzler Schüssel gestern am GÖD-Kongress. "Damit zeigt Schüssel sein wahres Menschenbild", ist Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha über diese "Frechheit" erregt. "Jetzt ist auch klar, warum der ÖVP-Chef jahrelang die Pensionen gekürzt und zuletzt die Anpassung nach dem Pensionistenpreis-Index verhindert hat", führte Blecha aus. "Aber vielleicht ist Schüssel nur gekränkt vom Wahlverhalten der Pensionisten?!", so Blecha am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Der PVÖ-Präsident schreibt jedenfalls dem ÖVP-Obmann "hinter die Ohren", dass die Wertsicherung der Pensionen kein "Geschenk" des Staates ist, sondern die Gegenleistung für die Lebensleistung von Menschen, die ein Leben lang gearbeitet und Beiträge bezahlt haben. Schüssel hat sich mit diesen Aussagen selbst "disqualifiziert!" "Offensichtlich will er eine große Koalition mit allen Mitteln verhindern", schloss Blecha. (Schluss) ps/mp

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, Tel. 01 313 72 30, www.pvoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001