Fair-schenken mit Stil und Geschmack

Köstendorf/Wien (OTS) - Ansprechendes Design, edle Geschmäcker und Fairer Handel sind längst kein Widerspruch mehr. Rechzeitig vor Weihnachten präsentiert EZA Fairer Handel ein erstaunliches Sortiment.

Ausgesuchtes in schönem Ambiente und darüber hinaus fair gehandelt: Das findet der vorweihnachtliche Geschenkesucher im neuen Sortiment der EZA Fairer Handel und in den vielen Weltläden. So etwa in den schicken Shops in der Wiener und Salzburger City: Hier kann man in entspannter Atmosphäre Lackarbeiten und edle Taschen von "Craft Link" aus Vietnam bewundern oder die aktuelle Mode-Kollektion der bolivianischen Jilata Gruppe bestaunen. Sie wartet für die heurige Wintersaison mit basic wear und vielen modischen Accessoires aus Alpacawolle auf. Das Alpaka ist eine Lamaart und liefert weiche, hochwertige Wollqualität. Bei den jungen KundInnen sind die Strickwesten mit Kapuzen besonders beliebt - coole Mode für Menschen, die Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen.

Über EZA Fairer Handel können Menschen, die weiter denken, in Kontakt mit den Produzenten der südlichen Halbkugel treten und deren sorgfältig hergestellte Produkte schmecken, fühlen und erleben. Das Angebot spiegelt Können und Kreativität der EZA Partnerorganisationen in Lateinamerika, Afrika und Asien wider. Dabei geht es EZA Fairer Handel nicht nur um zeitgemäßes Design und hohe Qualität. "Fairer Handel steht auch für menschenwürdige Arbeitsbedingungen, faire Entlohnung und schonenden Umgang mit der Natur," stellt EZA-Geschäftsführerin Andrea Schlehuber fest.

"Fair-wöhnen" lässt es sich auch mit den edlen Mascao-Schokoladen, hergestellt aus bolivianischen Kakaobohnen und dem traditionellen philippinischen Mascobado Vollrohrzucker. Ein Muss für Gourmets ist "Hom Mali" - eine thailändische Jasmin-Duftreissorte aus Bio-Anbau. Oder der chilenische Lautaro Merlot Reserva: Mit schönen Anklängen von Johannisbeeren und Brombeeren punktet er mit viel Eleganz und hoher Sortentypizität.

Neben Schmuck und formschöner Keramik -"handmade in Vietnam" -sind die farbenfrohen guatemaltekischen Hängematten sehr begehrt und durch die mitgelieferte Hängevorrichtung auch für den winterlichen "Indoor-Betrieb" bestens geeignet. Geschenke mit Herz und Hirn anstatt liebloser Massenprodukte, die unter fragwürdigen Umständen produziert wurden.

Übrigens: Auch an Firmengeschenke ist gedacht. In den Weltläden wird ein ausgewähltes Sortiment an EZA-Geschenkboxen angeboten.

Mode und Kunsthandwerk der EZA Fairer Handel finden sich exklusiv und flächendeckend in den 92 österreichischen Weltläden, darunter die drei EZA-eigenen Shops (Wien 1010, Am Lichtensteg 1; Wien 1080, Lerchenfelderstr. 18-24; Stadtzentrum Salzburg, Linzergasse 64). Darüber hinaus beliefert die EZA Fairer Handel Supermarktketten, den Naturkostfachhandel und Institutionen mit ihrem Lebensmittelsortiment.

Fotos und weitere Informationen zum Downloaden:
http://www.eza.cc/Presse.htm

Rückfragen & Kontakt:

EZA Fairer Handel: Andrea Reitinger, 06216-20200-24,
andrea.reitinger@eza.cc
PURKARTHOFER PR: F.J. Purkarthofer, 0664-4121491,
office@purkarthofer-pr.at,www.purkarthofer-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011