KPÖ startet Online-Unterschriftenaktion zur Abschaffung der Studiengebühren

Wien (OTS) - Mit einer Online-Unterschriftenaktion will die KPÖ Druck für die Abschaffung der Studiengebühren machen. "Durch die Studiengebühren wird der Anfang der 70er Jahre als großer sozialer Fortschritt bewertete freie Hochschulzugang drastisch eingeschränkt und wieder zu einer Frage des Geldes", kritisiert KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner.

Mit der Online-Aktion der KPÖ werden die Abgeordneten von SPÖ und Grünen aufgefordert, eine parlamentarische Initiative für einen Beschluss des Nationalrates zur raschen und ersatzlosen Abschaffung der Studiengebühren zu ergreifen.

Weitere Infos auf www.kpoe.at

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ
Tel.: 0676/69 69 002
bundesvorstand@kpoe.at
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP0001