ÖVP Favoriten wiederholt Forderung nach rundem Tisch zum EKH

Wien (VP-Klub) - Die Diskussionen rund um das
Ernst-Kirchweger-Haus müssen für LAbg. Alfred Hoch, Bezirksparteiobmann der ÖVP Favoriten, ein Ende haben. "Die Wiener SPÖ ist dazu aufgerufen, alle Parteien im Bezirk in ihre Vorhaben miteinzubeziehen und im Sinne aller davon Betroffenen einen runden Tisch einzuberufen. Die Bezirksvertretungen nie einzubinden und nun einfach drüberzufahren, ist unglaublich, zumal sich die ÖVP Favoriten seit Jahren für eine Lösung um das EKH einsetzt."

"Mit der langjährigen Diskussion rund ums EKH muss nun endlich Schluss sein und gemeinsam eine moderate Lösung gefunden werden - mit dem Kauf durch die Stadt Wien wird dies aber nicht getan sein", schließt Hoch.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0005