Haubner: Heute ist Internationaler Tag der Freiwilligen

Wertvolle gesellschaftspolitische Arbeit wird ohne Entgelt geleistet - aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitmenschen

Wien 2006-12-05 (BMSG/OTS) - 1985 erklärte die UNO-Generalversammlung den 5. Dezember zum internationalen Tag der Freiwilligen. Vereine, Organisationen und Institutionen sind auf freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen. Anlässlich des heutigen Tages weist Sozialministerin Ursula Haubner auf die Bedeutung der Freiwilligenarbeit hin:
"Pro Woche leisten Freiwillige in Österreich 16,7 Millionen Stunden an unbezahlter Arbeit, das entspricht der Arbeitszeit von 482.000 ganztägig tätigen Personen. Über 3 Millionen Österreicherinnen und Österreicher arbeiten freiwillig und unentgeltlich für soziale Hilfsdienste, Organisationen und in vielen anderen Bereichen. So profitieren zahlreiche Hilfsprojekte von der Hilfsbereitschaft der zahlreichen Helferinnen und Helfer. Aus diesem Grund fördern wir freiwillige, soziale Arbeit und zeichnen sie auch aus", so Haubner.

Unter dem Titel "Österreich ist frei-willig!" vergibt das Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz seit nunmehr sechs Jahren alljährlich einen Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Freiwilligenarbeit in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - Bundesministerin Ursula Haubner
Pressesprecher Mag. Clemens Prantner
Tel.: 0664 858 12 08
mailto: clemens.prantner@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0002