Fred Turnheim als ÖJC-Präsident einstimmig wiedergewählt

Wien (OTS) - Die Generalversammlung des Österreichischen Journalisten Clubs (ÖJC) hat den ORF-Journalisten Fred Turnheim einstimmig zum Präsidenten der größten österreichischen Journalistenorganisation wiedergewählt. Turnheim wurde 1949 in Wien geboren und ist seit 1975 beim ORF als Redakteur beschäftigt. Den ÖJC führt er seit 1990.

Der neugewählte Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:
Herbert Laszlo, Vizepräsident (Börsen-Kurier); Elisabeth Gardavsky, Vizepräsidentin (Kurier); Harald Vaca, Kassier (ORF); Franz Köttl, stellv. Schriftführer (Mobile Times); Norbert Welzl, Schriftführer (ORF); Herbert Koczera, stellv. Kassier (freier Journalist).

Neu geschaffen wurde der Senat. Dieser besteht aus langjährigen, verdienten ÖJC-Mitgliedern. Der Senat hat die Aufgabe, den Vorstand bei strategischen Fragen zu beraten. Zu Mitgliedern des Senats wurden gewählt: Walter Bacher (ORF); Brigitta Berndlbauer-Kirch (freie Wissenschaftsjournalistin); Kurt Bousa (PR); Barbara Hafok (Öffentlichkeitsarbeit Technisches Museum Wien); Johanna Ruzicka (Der Standard); Karl Wessely (Öffentlichkeitsarbeit Esterhazy Schloßverwaltung).

In der Generalversammlung wurde die bisherige Arbeit des ÖJC-Vorstandes gewürdigt. Innerhalb der vergangenen vier Jahre konnte der ÖJC seine Mitgliederanzahl mehr als verdoppeln. Derzeit hat die Journalistenorganisation 4.648 Mitglieder. Davon sind 90 Prozent Journalisten, 7 Prozent Medienjuristen sowie Kommunikationswissenschafter und 3 Prozent journalistische Kreative aus Werbung & PR.

Im Rahmen der Generalversammlung wurde auch der neue Presseausweis des ÖJC vorgestellt. Dieser erste fälschungsichere, österreichische Presseausweis wird optisch nicht verändert, aber nur mehr die Größe einer Scheckkarte haben. Durch verschiedene Sicherheitsmerkmale wird der Ausweis absolut fälschungssicher sein und künftig jedes Jahr ausgetauscht werden. Mit den jährlichen Überprüfungen wird in Zukunft sichergestellt, daß nur aktive Journalistinnen und Journalisten den ÖJC-Presseausweis für ihre Arbeit erhalten.

Neu geschaffen wurde auch - erstmals in Österreich - ein Presseausweis für Nachwuchsjournalisten. Der ÖJC gibt in Zusammenarbeit mit der Jugendpresse Österreich (JPÖ) nun auch einen Presseausweis für jugendliche Journalisten heraus. Damit geben die beiden Organisationen jungen Medienmacherinnen und Medienmachern die Möglichkeit, ihren eigenen Jugendpressausweis zu beantragen. Den neuen Ausweis erhalten Mitglieder der Jugendpresse ab einem Alter von 14 Jahren. Die Voraussetzungen sind die Einreichung von zwei, in (Jugend-)Medien publizierten Beiträgen, die nicht älter als sechs Monate sind sowie die einmalige Teilnahme an einem Seminar zum Thema Ethik im Journalismus und Medienrecht. Der Ausweis unterscheidet sind grundsätzlich vom normal vom ÖJC ausgegebenen Presseausweis. Jugendpresseausweise gibt es im Ausland bereits seit Jahrzehnten.

Ebenfalls neu ist der vom ÖJC in Kooperation mit dem AFCG / Austrian Film Critics´ Guild geschaffenen Presseausweis für Filmkritiker. Dieser spezielle Presseausweis wird von allen wichtigen Filmfestivals - weltweit - bereits anerkannt.

Ab sofort können alle Journalisten, die Gast im Vienna International Press Center des ÖJC sind, kostenlos über ein von Telekom Austria zur Verfügung gestellten W-LAN - Internetanschluß ihre Nachrichten und Fotos von den Pressekonferenzen in ihre Redaktionen senden. Die Nutzung des ÖJC-Journalistencafes steht allen ÖJC-Mitgliedern während der Öffnungszeiten kostenlos zur Verfügung.

In den kommenden vier Jahren wird der ÖJC verstärkt seine Aufgabe als das österreichische Kompetenzzentrum in Medienfragen erfüllen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Blutgasse 3, 1010 Wien
Tel.: +43 1 9828555
Fax: +43 1 982855550
www.oejc.at
www.pressezentrum.at
office@oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002