2. NR-Präsident Spindelegger zum Internationalen Tag der Freiwilligen Arbeit von Ehrenamtlichen ist unersetzbar

Wien (PK) - Der Zweite Präsident des Nationalrats Dr. Michael Spindelegger nimmt den heutigen "Internationalen Tag der Freiwilligen" zum Anlass, den vielen tausenden freiwilligen Helfern für deren Arbeit zu danken. Spindelegger, der anlässlich seines Amtsantritts angekündigt hatte, die soziale Komponente in dieser neuen Funktion besonders betonen zu wollen: "Die Sozialorganisationen leben nicht nur von den gut ausgebildeten, bezahlten Kräften, sondern auch von den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die nicht immer über eine Fachausbildung verfügen, aber trotzdem einen wertvollen Beitrag leisten."

Für Spindelegger tragen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer viel zur Lebensqualität in Österreich bei. "Auch deshalb will ich für die NGO`s, in deren Reihen sich viele der ehrenamtlich Tätigen befinden, im Parlament ein hochrangiger Ansprechpartner sein", so der Zweite Nationalratspräsident.

Der 5. Dezember wurde von den Vereinten Nationen 1985 zum "Internationalen Tag der Freiwilligen" erklärt, an dem die Tätigkeit der ehrenamtlich Tätigen speziell gewürdigt werden soll. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002