UNIDO feiert ihren vierzigsten Geburtstag in Wien

Landtagspräsidentin Prof. Stubenvoll überbringt die Glückwünsche der Stadt Wien

Wien (OTS) - Die Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung (UNIDO) feiert dieses Jahr ihren vierzigsten Geburtstag. Mit der Unterstützung des Österreichischen Aussenministeriums und der Stadt Wien fanden aus diesem Anlass am 28. November 2006 Feierlichkeiten im Austria Center Vienna statt. Als Auftakt zu den Feiern wurde ein Festakt mit hochrangigen Vertretern und Persönlichkeiten der österreichischen Regierung, der Stadt Wien sowie der Mitgliedsstaaten abgehalten.

Wertschätzung für Entwicklungshilfe

In Vertretung des Wiener Bürgermeisters begrüsste Landtagspräsidentin Prof. Erika Stubenvoll die Festgäste und überbrachte die Glückwünsche der Stadt Wien. Die Landtagspräsidentin betonte die Wertschätzung der Stadt Wien für die Leistungen von UNIDO zur Bekämpfung von Armut in den Ländern, die dieser Unterstützung bedürften. Weiters wies Prof. Stubenvoll auf die beachtlichen Beiträge der Stadt Wien im Bereich der Entwicklungshilfe und zur Umsetzung der UN-Milleniums-Ziele hin.

Eigene Webseite für das Jubiläum

Um eine möglichst grosse Anzahl an Freunden und Partnern der UNIDO an den Feierlichkeiten teilhaben zu lassen, wurde das Ereignis live im Internet auf einer eigenen Webseite ausgestrahlt werden. Alle Botschaften des Tages sind über die Webseite verfügbar. Zusätzlich zum Video "UNIDO at Forty" stehen andere Kurzvideos des Tages als Download zur Verfügung.

o www.unido.org/40years

Stadt Wien und Aussenministerium luden zum Abendempfang

Der Abschluss des Festtages wurde auf Einladung der Stadt Wien und des Aussenministeriums mit den rund eintausend Gästen in der Wiener UNO-City gefeiert. Tanzeinlagen aus den Philippinen und Bolivien boten einen festlichen Rahmen für das Jubiläum. Bereichsdirektor für internationale Beziehungen der Stadt Wien, Dr. Oskar Wawra gratulierte UNIDO nicht nur zum 40. Geburtstag sondern auch zum neuen Mitglied Monte Negro und unterstrich die Bedeutung dieser internationalen Organisation für Wien.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wia

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl. Ing. Regina Wiala-Zimm
Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen
Tel.: 4000-82576
E-Mail: wia@mab.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012