"Europa Erlesen" im Volkstheater

Wien (OTS) - Das Volkstheater setzt am Mittwoch, 6. Dezember, in Zusammenarbeit mit dem Wieser-Verlag die Reihe "Europa Erlesen" fort. Lag der Schwerpunkt der Reihe im vergangenen Jahr in Mittel- und Osteuropa , so stehen heuer unter anderem literarische Streifzüge durch österreichische Landschaften, weiters nach Krain, Friaul und in die Pannonische Tiefebene auf dem Programm. Rund um den Bodensee führt die 1. Station der Reihe am Mittwoch, 6. Dezember, 19.45 Uhr im Weißen Salon des Volkstheaters.
Ivanka Brekalo und Anja Schiffel lesen Texte u. a. von Eduard Mörike, Gustav Schwab, Rainer Maria Rilke, Martin Walser, Max Frisch, Annette von Droste-Hülshoff, Ricarda Huch, Theodor Fontane, Ernst Bloch, Michel de Montaigne und Johann Peter Hebel. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

o Karten und Information: Tel.: 52 111-400 E-Mail: ticket@volkstheater.at Internet: www.volkstheater.at

Hommage an Gustav Manker

Im Rahmen einer Hommage an Gustav Manker wird am Freitag, 8.Dezember, 11 Uhr, ein Gemälde des Regisseurs und Theaterdirektors präsentiert, der in seiner Ära das Volkstheater mit seinen mutigen Klassikerinterpretationen ebenso wie mit seinem Nestroy- und Raimundstil prägte. Das Bild ist eine Auftragsarbeit von Johannes Grützke und wird in der Bildergalerie des Volkstheaters an den großen Theatermann erinnern. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Susanne Baertele
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 52 111-277
Fax: 52 111-333

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011