Bures zu Kindergeld-Erlass: Der Ball liegt bei Schüssel

SPÖ erwartet Fall des Kindergeld-Erlasses noch heute

Wien (SK) - SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures fordert Kanzler Schüssel dringend auf, im heutigen Ministerrat den untragbaren Kindergeld-Erlass von Sozialministerin Haubner zu Fall zu bringen. Bures: "Es ist möglich, den unmenschlichen Erlass, der sich gegen Frauen und Kinder richtet, die sich leider ohnehin schon in einer schwierigen finanziellen Situation befinden, mit einem Federstrich zurück zu nehmen." ****

Bures appelliert an Kanzler Schüssel, die bereits vereinbarte Rücknahme des Erlasses nicht auf die lange Bank zu schieben, sondern noch heute zu lösen. Als Chef der provisorischen Regierung habe es Schüssel in der Hand, seine Sozialministerin davon zu überzeugen, dass es in einem reichen Land wie Österreich untragbar ist, die sozial schwächste Gruppe mit bürokratischen Schikanen um ihre Existenz zu bringen. "Der Ball liegt bei Schüssel", so Bures abschließend. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001