Kopietz: Wien zeigt vor wie man Arbeitslosigkeit bekämpft!

Wien (SPW) - "Der kräftige Rückgang der Arbeitslosigkeit in Wien um 8,2 Prozent unterstreicht wieder einmal den Erfolg der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen der Wiener Stadtregierung. Allen jenen, die immer noch Realitätsverweigerung betreiben, sei gesagt:
Ja, Arbeitslosigkeit kann offensiv bekämpft werden, wenn der politische Wille dahinter ist. Wien zeigt hier vor, wie es geht. Mögen sich andere daran ein Beispiel nehmen", kommentierte der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz am Freitag die aktuellen Arbeitsmarktdaten.****

Gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien hielt Kopietz weiter fest:
"Kluge Investitionen in den Arbeitsmarkt, Wirtschaftsförderung und Qualifizierungsprogramme für Arbeitnehmer sowie spezielle Initiativen für Lehrlinge und Frauen - das ist unsere arbeitsmarktpolitische Antwort auf eine konjunkturelle schwierige Situation, die nicht zuletzt aufgrund des Auslassens der nunmehr abgewählten schwarz-orangen Bundesregierung wesentlich verschärft wurde. In seinem Bereich der Möglichkeiten hat Wien jedenfalls alles Mögliche getan, um hier eine Trendwende herbeizuführen und der Erfolg gibt uns Recht. Was wir jetzt brauchen ist die Umsetzung des Wiener Weges auch auf Bundesebene", schloss Kopietz. (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0005