Scheele zu Welt-AIDS-Tag: HIV/AIDS-Verbreitung geht mit Unterentwicklung einher

Wien (SK) - Anlässlich des heutigen Welt-AIDS-Tages betont die SPÖ-Europaabgeordnete Karin Scheele, dass die Verbreitung von HIV/AIDS nach wie vor eng mit Armut einhergeht. "95 Prozent der weltweit rund 40 Millionen HIV-Infizierten leben in Entwicklungsländern. Krisenregion Nummer eins ist nach wie vor das südliche Afrika. Nach dem aktuellen AIDS-Bericht der Vereinten Nationen sind im Jahr 2006 an die 4,3 Millionen Neuinfektionen erfolgt. 2,8 Millionen, also 65 Prozent davon allein in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara", so Scheele als Mitglied des EP-Entwicklungsausschusses heute gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Ältere Geschwister und Großeltern würden dort die Verantwortung für die zahlreichen Aids-Waisen übernehmen. Es sei in vielen der ärmsten Regionen Afrikas geradezu das Wegbrechen eines großen Teils der erwerbsfähigen Bevölkerungsgruppe zu beklagen, so Scheele. "Die reichen Länder kommen zudem auch fünf Jahre nach einer gemeinsamen Absichtserklärung nicht ihrer Verpflichtung nach, dafür zu sorgen, dass preisgünstigere und lebensrettende Medikamente in den Entwicklungsländern zur Verfügung stehen. Dies hat auch die jüngste Entschließung des Europäischen Parlaments zum Welt-AIDS-Tag scharf kritisiert".

In der Entschließung wies das Europäische Parlament erneut auf die rasante Ausbreitung von HIV/AIDS unter den ärmsten Bevölkerungsgruppen der Welt hin. Weiters kritisierte es die mangelnde internationale Schwerpunktsetzung auf Prävention und Forschung. "Um eine wirksame Bekämpfung der Epidemie zu ermöglichen, braucht es leistungsstarke öffentliche Dienstleistungen im Gesundheitsbereich, inklusive Forschungseinrichtungen. Auch mehr internationale Unterstützung für das Wachstum der regionalen und nationalen Industrien für Generika in den betroffenen Gebieten könnte dort den Zugang zu erschwinglichen Medikamenten erleichtern", so Scheele abschließend. (Schluss) ps/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004