Einladung zur Pressekonferenz: Lösung des Lehrstellenproblems durch modulare Ausbildung

Durch ein neues Ausbildungssystem können deutlich mehr Lehrbetriebe zur Ausbildung von Lehrlingen motiviert werden

Wien (OTS) - Wir erlauben uns, die Damen und Herren von Presse, Hörfunk und Fernsehen zur Pressekonferenz der Fraktion Fachliste der gewerblichen Wirtschaft-RFW am Mittwoch, den 6. Dez. 2006 sehr herzlich einzuladen.

Thema:
"Lösung des Lehrstellenproblems"

Statt der Einführung einer "Strafsteuer" für Betriebe, die nicht ausbilden, hat die Fachliste der gewerblichen Wirtschaft-RFW ein neues Modell für eine duale, modulare Ausbildung erarbeitet.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

  • KommR Karl Ramharter, Fraktionsobmann der Fachliste der gewerblichen Wirtschaft - RFW
  • KommR Detlev Neudeck, Wiener Landesobmann des Ring freiheitlicher Wirtschaftstreibender

Ort: Café Landtmann, 1010 Wien Termin: Mittwoch, 6. Dezember 2006 Zeit: 10.00 Uhr

Die Fraktion Fachliste der gewerblichen Wirtschaft freut sich auf Ihr Kommen.

Rückfragen & Kontakt:

Fachliste der gewerblichen Wirtschaft - RFW Wien
Tel.: 01-715 49 80-19, Fax: 01-715 49 80-12
wirtschaft@liste2.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGW0002