Volkshilfe: Weidenholzer begrüßt Einigung zur Grundsicherung

Für den Präsidenten der Volkshilfe Österreich Josef Weidenholzer ist das ein Schritt in die richtige Richtung.

Wien (OTS) - Volkshilfe Österreich Präsident Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer ist "froh, dass das Thema Armut in Österreich endlich ernst genommen wird. Die Volkshilfe und auch andere Hilfsorganisationen haben seit langem auf die unerträgliche Zunahme der akut von Armut betroffenen Menschen hingewiesen. Jetzt ist Bewegung in die Sache gekommen. Sowohl die Pensionserhöhung als auch die Einigung zur Grundsicherung sind positive Signale, auf die die Menschen in diesem Land lange gewartet haben."

"Ich hoffe nur", so Weidenholzer weiter, "dass diese Einigung nicht an der Finanzierung scheitert. Denn wenn jetzt vor Weihnachten den Menschen Hoffnungen gemacht werden und nach Weihnachten können sich Bund und Länder nicht einigen, das wäre eine schlimme Sache."

Weiters hält Weidenholzer fest, "dass es von entscheidender Bedeutung sein wird, wie die genauen Zugangsbestimmungen zum Erhalt dieser Grundsicherung festgelegt werden. Was dürfen die Menschen noch besitzen, um trotzdem Grundsicherung zu erhalten ? Muss die Grundsicherung zurück gezahlt werden ? Hier sind sinnvolle Regelungen im Sinne der Betroffenen zu treffen und ich warne davor, den Rahmen zu eng zu setzen. Denn sonst steht am Ende des Tages viel Frust wie in Deutschland."

Abschließend gibt Weidenholzer den VerhandlerInnen auch mit auf den Weg, "dass man bei der Finanzierung einen Aspekt nicht vergessen darf. Die Grundsicherung hat neben der menschlichen Komponente auch einen volkswirtschaftlichen Nutzen, da große Teile direkt in den Konsum von Gütern des täglichen Bedarfs gehen."

"Armut tut weh"
Spendenkampagne der Volkshilfe mit Margit Fischer
PSK 90.175.000, BLZ 60000

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger, Leiter Kommunikation Volkshilfe Österreich
Tel.: 0676 83 402 215, berger@volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001