Gusenbauer: "Es kann keine Anti-Kinder-Erlässe geben"

Wien (SK) - "Es kann keine Anti-Kinder-Erlässe geben." Das stellte SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer am Donnerstag in einer Pressekonferenz im Zusammenhang mit dem Haubner-Erlass im Rahmen der Regierungsverhandlungen unmissverständlich klar. Hier müsse es eine rechtliche Klarstellung geben, dass es für in Österreich lebende Ausländer keine Einschränkungen bei den Familienleistungen für neugeborene Babys gibt und diese selbstverständlich die Leistungen erhalten, so Gusenbauer. Hier werde sich Innenministerin Prokop mit Sozialministerin Haubner darum kümmern, dass es rasch zu einer Lösung kommt, so der SPÖ-Vorsitzende. **** (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009