Networking with Southeast Europe - SEE-ERA.NET Pilot Joint Call

Wien (OTS) - Ab 30. November 2006 startet das neue multilaterale Forschungsförderprogramm "Networking with Southeast Europe -SEE-ERA.NET Pilot Joint Call". In diesem Programm wird die Netzwerkbildung von Forschungsinstitutionen gefördert, um die noch immer bestehende Isolation vor allem in den Ländern des Westbalkans zu durchbrechen und um sie stärker in EU-Aktivitäten einzubinden.

Dieses Pilotprogramm fördert kleinere Forschungs- und Netzwerkprojekte, sowie Summerschools aus den 14 Partnerländern des Projektes. Die Anträge werden von einem Projektkonsortium in englischer Sprache eingereicht; der Einreichtermin dafür ist der 31.März 2007.

Aufgrund von Studien und Bedarferhebungen in und außerhalb der Region hat SEE-ERA.NET folgende thematische Prioritäten ausgewählt:

  • Umwelt: Umwelttechnologien
  • Informations- und Kommunikationstechnologien: Anwendungsforschung
  • Lebensmittel, Landwirtschaft und Biotechnologie: Nachhaltige Erzeugung und Management der biologischen Ressourcen aus Böden, Wäldern und der aquatischen Umwelt

Forschungseinrichtungen in folgenden Ländern sind antragsberechtigt: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Österreich, Rumänien, Serbien, Slowenien und Ungarn.

Das Südosteuropäische ERA-Net - SEE-ERA.NET - ist ein von der Europäischen Kommission im 6. Rahmenprogramm gefördertes Projekt, das vom Zentrum für Soziale Innovation in Wien koordiniert wird. Kooperationspartner ist neben 15 anderen Ministerien und Agenturen in den Projektländern das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. 2008 wird es voraussichtlich einen größeren Aufruf zur Projekteinreichung geben - basierend auf den Erfahrungen von diesem Pilot Call.

Alle Informationen und Kriterien für die Projekteinreichung finden Sie auf der Projektwebsite http://www.see-era.net/pjc.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

SEE-ERA.NET National Contact Point Austria
Florian Gruber
Zentrum für Soziale Innovation
Email: gruber@zsi.at
Tel.: 01/ 495 04 42-56

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006