VP-Feldmann: Wo lebt Neo-Abgeordnete Krotsch?

Durchsichtige Ablenkungspolitik soll eigenes Versagen vertuschen

Wien (OTS) - Wien (VP-Klub) "Die rote Wiener Neo-Abgeordnete
Krotsch lebt entweder nicht in Wien oder sie weiß nicht, wovon sie spricht", zeigt sich ÖVP Wien Frauensprecherin Barbara Feldmann angesichts Krotsch´ Aussagen zur österreichischen Frauenpolitik verwundert.

"Angesicht der desaströsen Wiener Frauenpolitik, einem Wiener Budget, das heiße 0,08 Prozent der Frauenpolitik widmet und jegliche Genderkriterien außer acht lässt, wäre Frau Krotsch gut beraten, leiser zu treten oder zumindest solange zu schweigen, bis sie die eigenen Hausaufgaben erfüllt hat", rät Feldmann.

Das durchsichtige Ablenkungsmanöver der Wiener SP-Frauensekräterin via SPÖ Pressdienst könne, so Feldmann, nicht darüber hinwegtäuschen, dass in Wien:
- bestenfalls jede zweite Frau den beruflichen Wiedereinstieg schafft
- der durchschnittliche Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen rund 25% beträgt
- Arbeiterinnen um gut 50% weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen
- weibliche Lehrlinge für ihre Arbeit um 20% weniger Lohn erhalten als männliche
- zwar 98% der Bundesschulen, aber nur 30 Prozent der Wiener Pflichtschulen eine Nachmittagsbetreuung anbieten
- die Kindergartentarife österreichweit die höchsten sind
- die niedrigsten Sozialhilferichtsätze gelten
- Gebühren in den letzten Jahren derart erhöht wurden, dass Familien mit rund 300.-Euro pro Jahr zusätzlich belastet werden und - von der mit rund 10% österreichweiten höchsten Arbeitslosigkeit Frauen am meisten betroffen sind.

"Diese Tatschen sollten für Frau Krotsch Grund genug sein, sich mit ihrem eigenen Bereich zu beschäftigen und dieses in Ordnung zu bringen, bevor sie sich bemüßigt fühlt entbehrliche Kommentare Richtung Bund abzugeben", schließt Feldmann.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003