Mariahilf - BV-Kaufmann: "Gemeinderatssausschuss beschließt Sonderförderung für Schulsanierung"

SP-Kaufmann: Stadt übernimmt 90 Prozent der Umbaukosten für die Kooperative Mittelschule "Loquaiplatz"

Wien (SPW-K) - "Im Gemeinderatsausschuss für Bildung, Jugend, Information und Sport stimmten gestern alle Mitglieder für die Ausfinanzierung und für Sondermittel zur Schulsanierung für die Kooperative Mittelschule (KMS) am Loquaiplatz", freut sich die Mariahilfer Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann. Die Kosten von cirka sieben Millionen Euro werden zu 90 Prozent von der Stadt Wien refundiert.

An der Medienmittelschule besteht ein überregionales Interesse. Das innovative Konzept mit dem Schwerpunkt Medienerziehung ist in der Bildungslandschaft einzigartig. Das Unterrichtsprogramm trifft den Geschmack vieler Kinder. Der Standort ist für Eltern interessant. "Daher war es höchste Zeit, dass das Gebäude den modernen Anforderungen des Stundenplanes angepasst wird.", erklärt Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann und freut sich, dass die Stadtregierung zur selben Auffassung gelangte und die mündliche Förderungszusagen beschlossen hatte.

Bereits im Juli 2006 begannen die aufwändigen Renovierungsarbeiten. Dabei werden die beiden Stammhäuser am Loquaiplatz und in der Hirschengasse generalsaniert. Die Klassen werden von acht auf 15 aufgestockt. Das um 1904 errichtete Gebäude wird für Ganztagsunterricht ausgebaut und barrierefrei gemacht. Dazu gehört unter anderem ein Lift. Die Fassade wird völlig erneuert und bekommt einen Vollwärmeschutz. Neue Fenster werden eingebaut, der Turnsaal adaptiert und die Klassenzimmer neu eingerichtet. Die Möblage zahlt der Bezirk zur Gänze aus seinem Budget.

In zwei Jahren werden die Bauarbeiten beendet sein. "Dann werden die Kinder nicht nur in der ersten, sondern wahrscheinlich auch in der modernsten Medien-KMS unterrichtet werden. Das ist der Beitrag der Stadt und des Bezirks für ein gut funktionierendes Bildungsangebot in unserem Land.", meint Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001