K. Scheuch: Schulstartgeld und Babygeld bleiben als eigene Leistungen erhalten!

VP-Tauschitz verunsichert Kärntens Familien und hat keine Ahnung von Gesetzeslage

Klagenfurt (OTS) - "Das Schulstartgeld und das Babygeld bleiben unabhängig von der Kärntner Mindestsicherung als eigene Leistungen erhalten. Auch an den Anspruchsberechtigungen ändert sich nichts." Das stellte heute der Klubobmann der Freiheitlichen in Kärntnen-BZÖ, Kurt Scheuch, klar.

Wenn der ÖVP-Abgeordnete Tauschitz das Gegenteil behaupte, verunsichere er nicht nur Kärntens Familien, sondern stelle damit auch unter Beweis, dass er keine Ahnung von der Gesetzeslage habe, so Scheuch abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001