Für "Rettet den Stephansdom": Margaretner "Stephans Platz" eröffnet mit Promis, Punsch und Weinprobe

Wien (OTS) - Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Dr. Christian Konrad, Raiffeisen Generalanwalt und Präsident des Vereins "Rettet den Stephansdom", eröffnen am Samstag, den 2. Dezember um 17 Uhr, den "Stephans Platz" im Margaretner Schlossquadrat.

Verkauft werden dort an den ersten drei Adventsamstagen Punsch, Wein und Kaiserschmarr’n, der gesamte Erlös wird für die Erhaltung von Wiens Wahrzeichen gespendet. "Wir haben die karitative Aktion heuer ins Schlossquadrat verlegt", so der Hausherr Stephan Gergely, "weil City-Vorsteherin Ursula Stenzel vor dem Steffl keinen Charity-Punsch haben will".

Bei jeder namhaften Spende ertönt im Innenhof des Schlossquadrats die Pummerin, für City-Flair sorgt ein großes beleuchtetes Transparent vom Stephansdom. Zahlreiche Prominente haben ihr Erscheinen und ihre Unterstützung der karitativen Aktion zugesagt, je 5.000 Euro wurden von der BA-CA und der Wiener Städtischen Versicherung bereits gespendet.

Die bekannten Wien-Wein-Winzer Christ, Edlmoser, Wieninger und Zahel präsentieren am 2. Dezember 2006 von 17 bis 19 Uhr - exklusiv am Margaretner Stephans Platz - die ersten hochkarätigen Weine des Jahrgangs 2006; die Fassproben versprechen einen grandiosen Jahrgang.

Stephans Platz in Margareten:

Wien 5, Schlossgasse 21 (im Innenhof)

Samstag 2. Dezember 17 - 21 Uhr

Samstag 9. Dezember 17 - 21 Uhr

Samstag 16. Dezember 17 - 21 Uhr

Folgende Prominente haben ihre Teilnahme zugesagt:

Timna Brauer, Edi Finger jun., Michael Häupl, Franz Häußler, Ludwig Kaspar, Christian Konrad, Katrin Lampe, Marika Lichter, Gary Lux, Günter Mokesch Günter, Helmut Nahlik, Manuel Ortega, Gerhard Puttner, Sepp Resnik, Birgit Sarata, Karl Semlitsch, Günter Tolar, Ernst Wolner

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Stephan Gergely, Mobil: 0676 504 47 21, stefan@gergely.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001