VP-Gerstl zu Probebohrungen in der Lobau: Wo sind die Verantwortlichen der Stadt Wien?

Wien (VP-Klub) - "Bürgermeister Häupl und Verkehrsstadtrat Schicker sind aufgerufen, in der Lobau vermittelnd tätig zu werden", fordert LAbg. Wolfgang Gerstl, Verkehrssprecher der ÖVP Wien, im Zuge der heutigen Behinderungen der Probebohrungen für die Nordost-Umfahrung durch Umweltaktivisten.

Gerstl verweist auf den Zeitplan für die Nord-Ost Umfahrung, der unter Berücksichtigung aller wichtigen Umweltaspekte eingehalten werden soll: "Im Interesse der Stadt Wien soll die Nordost-Umfahrung umgesetzt werden. Es sollte daher auch in deren Interesse sein, dass die Probebohrungen weitergehen und dem Umweltschutz Rechnung getragen wird. Sich einfach zurückzulehnen ist keine Lösung."

"Vermittelnde Gespräche zwischen der Stadt Wien, der Asfinag und den Umweltaktivisten sind unumgänglich", schließt Gerstl.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003