Pressekonferenz zum Welt-AIDS-Tag

Wien (OTS) - Die Österreichische AIDS-Gesellschaft freut sich auf Ihr Kommen zur

Pressekonferenz zum Welt-AIDS-Tag

Aktuelle Trends bei Aids/HIV - Daten, Fakten, Behandlungs-Perspektiven

Dienstag, 28. November 2005, 9:30 Uhr
Österreichischer Journalisten-Club
1010 Wien, Blutgasse 3

"Stop AIDS. Keep the Promise" ist der Titel weltweiten AIDS-Kampagnen auch 2006, mit dem Höhepunkt am Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember. Von Stopp ist leider auch hierzulande noch nicht die Rede. Zum Stichtag 3.10.2006 sind in Österreich laut Daten des Gesundheitsministeriums 2.427 Personen am Vollbild der HIV-Infektion erkrankt, geschätzte 6.000 - 10.000 Menschen leben mit dem Virus. Wie in ganz Europa beobachten Experten auch in Österreich eine gleich bleibend hohe Anzahl bzw. einen Anstieg von Neuinfektionen vor allem in der heterosexuellen Bevölkerung.

In der diesjährigen Pressekonferenz zum Welt-AIDS-Tag informiert die Österreichische AIDS-Gesellschaft unter anderem über:

  • Daten und Fakten: Entwicklung von Infektionen und Erkrankungen
  • Neues Notfall-Kit für die Post-Expositionelle Prophylaxe (PEP)
  • Kinderwunsch&HIV: Prä-Expositionsprophylaxe - Vermeidung der PartnerInnen-Infektion
  • Vorschau auf den Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongress 2007
  • Trends und Innovationen in der Therapie

Ihre Gesprächspartner:

OA Dr. Brigitte Schmied, Präsidentin der Österreichischen Aidsgesellschaft;
2. Interne Lungenabteilung des SMZ Baumgartner Höhe, Wien. Ass.-Prof. Dr. Armin Rieger, Generalsekretär der Österreichischen Aidsgesellschaft;
Abteilung für Immundermatologie und infektiöse Hauterkrankungen, AKH Wien.
Prof. Dr. Pietro Vernazza, Fachbereichsleiter Abteilung für Infektiologie, Kantonsspital St. Gallen

Diese Pressekonferenz wird durch die freundliche Unterstützung von Abbott ermöglicht.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung: B&K; Dr. Birgit Kofler, Mag. Daniela Pedross
Tel. 01/319 43 78-11, Fax. 01/319 43 78 20,
E-Mail: pedross@bkkommunikation.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011