ASFINAG: Einladung zum Pressegespräch

Wien (OTS) - Das wichtigste Teilprojekt des Regionenrings, der S 1-Abschnitt Schwechat-Süßenbrunn, wird von der Region dringend gebraucht, von vielen gefordert und von einigen bekämpft.

Im Rahmen des PRESSEGESPRÄCHS

Regionenring und Tunnel Donau-Lobau:
Warum Erkundungsbohrungen im Nationalpark?

berichtet die ASFINAG aus aktuellem Anlass

  • warum der Regionenring so dringend gebraucht wird,
  • warum die Erkundungsbohrungen in der Lobau kein Umweltproblem darstellen und
  • warum die Behinderung der Arbeiten ein Schaden für Wien und Ostösterreich ist.

Datum:heute, 27. November 2006, 11.00 Uhr

Ort:ASFINAG, Rotenturmstraße 5-9, 1011 Wien,2. Stock, Zimmer 2.16

Ihre Ansprechpartner:

  • Ing. Mathias Reichhold, Vorstand ASFINAG
  • Dipl.-Ing. Alois Schedl, Geschäftsführer ASFINAG Bau Management GmbH
  • Dipl.-Ing. Christian Honeger, Projektleitung ASFINAG Bau Management GmbH
  • Dipl.-Ing. Thomas Steiner, Projektleitung ASFINAG Bau Management GmbH

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Anita Oberholzer
Pressesprecherin
Mobil: +43 664 60108 15933

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001