VP-Ekici: Arbeitsgemeinschaft der Religionsgemeinschaften ein wichtiger Schritt

Wien (VP-Klub) - Die heute auf einer Pressekonferenz vorgestellte Zusammenarbeit der Arbeitsgemeinschaft der Katholischen Verbände Österreichs (AKV) und der Arbeitsgemeinschaft von Angehörigen der islamischen Religionsgemeinschaft wird von LAbg. Sirvan Ekici, Integrationssprecherin der ÖVP Wien, begrüßt, die diese als politische Stimme unterstützt.

"Initiativen des Dialogs, wie diese Arbeitsgemeinschaft, sind von großer Wichtigkeit für die Integration und das Zusammenleben von Religionsgemeinschaften in Österreich. Dadurch rücken Problemlösungen in den Vordergrund, die im Interesse aller erarbeitet werden", bezeichnet Ekici die positiven Schritte.

Die VP-Integrationssprecherin, selbst Muslimin und mit beiden Kulturen und Religionen aufgewachsen, sieht Arbeitsgemeinschaften, die Gemeinsames vor Trennendes stellen, als große Chance. "Jegliche Initiativen und Arbeitsgemeinschaften, die ein Miteinander unterschiedlicher Religionen fördern, sind zu unterstützen", schließt Ekici.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003