Promis helfen bei TISSOT Eishockey-Charity

Erstes Daheim für vernachlässigte Kinder

Wien (OTS) - Um auch Kindern in der Südsteiermark ein neues Daheim bauen zu können stellen sich am 30.11. viele Prominente in den Dienst der guten Sache. Bereits zum fünften Mal findet die Tissot Eishockey-Charity zugunsten Pro Juventute am Salzburger Mozarteis (Mozarplatz) statt. Und es verspricht auch diesmal wieder ein Event der ganz besondern Art zu werden: Der "Strongest Man" Franz Müllner, 1860-Trainer Walter Schachner, Schauspieler und Kabarettist Fritz Egger und ORF-Lady Viola Pöschl am Eis, Nadja Ab el Farrag und Gregor Baumgartner beim Verkauf von heißen Getränken zugunsten Pro Juventute - sie alle und noch viele mehr (Mucky Degn, Otto Konrad, Patrick Reiter, Gerhard Zadrobilek, Valentin Zeller, ...) geben ab 17.30 Uhr am Mozarteis ihr bestes für die Kinder von Pro Juventute.

Moderation: Simon Aigner u. Reinhold Grasegger

Der Reinerlös der Charity dient dem Bau eines neuen Daheims
für Kinder in Arnfels. Pro Juventute schafft in der Südsteiermark als erste Non-Profit-Organisation ein Daheim für vernachlässigte Kinder. Arnfels wird die 20ste Einrichtung dieser Art von Pro Juventute. 13 Kinder können dadurch in ihrem sozialen Umfeld in der Südsteiermark bleiben.

Neben dem einzigartigen Publikumsprogramm am Mozarteis (vor dem Promi-Match wartet noch eine tolle Eiskunstlaufshow von "Sweet Mozart") bildet die After-Eis-Party ab 19.30 h im m32 am Mönchsberg den diesjährigen Höhepunkt der Tissot-Eishockey-Charity!

Mehr Informationen unter: www.eishockey-charity.at

HILF MIT! WIR BAUEN KINDERN EINE WELT
Spendenkonto: Raiba, BLZ 35034, Kto.-Nr. 111005

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Pro Juventute
Kommunikation
Hannes Zankl
Tel.: 0662/431355-25
Email: presse@projuventute.at
Internet: www.projuventute.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JUV0001