FP-Mahdalik: Erfolgreiche FPÖ-Sicherheitsinitiative im Gemeinderat

Antrag zum Wachzimmer Rennbahnweg einstimmig beschlossen

Wien, 23-11-2006 (fpd) - Der FPÖ-Vorstoß für die Exekutivbeamten des Wachzimmers am Rennbahnweg ist auch im Gemeinderat erfolgreich verlaufen, freut sich der Donaustädter FPÖ-Gemeinderat Toni Mahdalik.

Ein von der FPÖ formulierter Antrag für die Übersiedelung an einen moderneren, größeren Standort in unmittelbarer Umgebung wurde nach Parteiengesprächen ein gemeinsamer Antrag von FPÖ, SPÖ und ÖVP. Bei der Abstimmung gaben auch die Grünen ihre Zustimmung.

Die Arbeitsbedingungen im bestehenden Wachzimmer sind den Beamten nicht mehr länger zumutbar. Es ist daher in ihrem und im Interesse der 12.000 Bewohnern des Rennbahnwegs wünschenswert, dass rasch ein adäquater Standort in unmittelbarer Nähe bereitgestellt wird, schloss Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0007