Broukal: SPÖ will selbstverständlich unfaire Studiengebühren abschaffen

Wien (SK) - "Die SPÖ will selbstverständlich die unfairen Studiengebühren abschaffen. Diese Forderung erheben wir seit Jahr und Tag und diese Forderung ist aufrecht", erklärte SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Bei dem Kreditmodell, das heute in den Medien aufgetaucht ist, handelt es sich um eine rein persönliche Denkvariante, die ich als Wissenschaftssprecher angestellt habe. Das ändert aber nichts daran, dass die SPÖ sofort die Studiengebühren abschaffen will", so Broukal. ****

Broukal erläuterte, dass er seine Aufgabe auch darin sehe, sämtliche Modelle, die den Uni-Sektor betreffen, zu prüfen. Dies bedeute aber nicht, dass er von seiner Forderung nach Abschaffung der Studiengebühren abrückt. "Das haben wir versprochen und das wollen wir auch halten", so Broukal abschließend. (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006