"2. Mediengespräche St. Pölten" zum Thema Fernsehen und Jugend

Präsentation einer Studie und Podiumsdiskussion

St. Pölten (NLK) - Im Rahmen der "2. Mediengespräche St. Pölten" werden morgen, Freitag, 24. November, ab 12.30 Uhr im Foyer des ORF NÖ die Ergebnisse der Studie "Erwartungen junger ZuseherInnen an öffentlich-rechtliches Fernsehen" präsentiert. Diese Studie wurde vom Studiengang Medienmanagement der Fachhochschule St. Pölten mit internationalen Partnern aus Deutschland, der Schweiz und den USA erarbeitet. Im Zuge der Veranstaltung gibt es auch eine Podiumsdiskussion, an der sich Staatssekretär Franz Morak, der designierte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Horst Pirker, Präsident des Verbandes Österreichischer Zeitungen, Gerhard Riedler, Geschäftsführer von IPA-plus der RTL-Gruppe Österreich, Kati Förster, Studiengangsleiterin Media- und Kommunikationsberatung, und Tibor Kliment, Studiendekan Medienwirtschaft der Rheinischen FH Köln, beteiligen.

Nähere Informationen: Corporate Communications, Mag. Michaela Stockinger, Telefon 02742/31 32 28-265, e-mail michaela.stockinger@fh-stpoelten.ac.at, www.fh-stpoelten.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004