Hand in Hand für das Kind

Unterstützung der Erziehung - Wiener Wege im ambulanten Kinderschutz

Wien (OTS) - Die MAG ELF lädt am Donnertag, den 23. November 2006, Experten und Expertinnen aus der Wiener Jugendwohlfahrt und jenen aus den Bundesländern sowie deren Kooperationspartner ins Palais Eschenbach zu einer Tagung ein.

Die MAG ELF präsentiert dabei erfolgreiche Modelle der Unterstützung der Erziehung. Ziel dieser Maßnahme der Jugendwohlfahrt ist, gefährdete Kinder vor allen Formen der Gewalt zu schützen und ihnen ihre Familie als Lebensmittelpunkt zu erhalten. Gleichzeitig werden die Eltern dabei gestärkt, ihre vielfältigen Erziehungsaufgaben ausreichend wahrzunehmen.

Die Tagung soll als Impulsgeber für die Entwicklung neuer Ideen, den Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen oder einfach der Einholung von Informationen über dieses ambulante Arbeitsgebiet der Jugendwohlfahrt mit seinen besonderen Ausprägungen dienen. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MAG ELF Servicestelle Tel: 4000 8011
Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr
E-Mail: service@m11.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002