Einladung zum Pressegespräch "Wie sicher sind Österreichs Hallen bei Schneelast?"

Wien (OTS) - Der Fachverband der Stein- und keramischen Industrie und der Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke laden herzlich ein zum Pressegespräch "Wie sicher sind Österreichs Hallen bei Schneelast?"

  • Montag, 27. November 2006 um 11.00 Uhr
  • Cafe Griensteidl, 1010 Wien

Im schneereichen Winter 2005/06 häuften sich Einstürze von Hallenkonstruktionen. Die Eishalle in Bad Reichenhall und die Messehalle im polnischen Kattowitz sind die tragischsten Fälle. Aber auch in Österreich stürzten Hallen ein oder mussten gesichert werden.

"Wie werden Halleneinstürze in Zukunft vermieden oder reduziert?" lautet die zentrale Frage. Der Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke (VÖB) hat in einer aktuellen Studie Daten über Halleneinstürze in Österreich erheben lassen und einen Forderungskatalog erstellt.

Neben der Präsentation dieser Studie des Institutes für Bauschadensforschung informieren wir Sie über den aktuellen Stand der Harmonisierung der Bauvorschriften sowie über Entwicklungen und Trends in der Beton- und Fertigteilindustrie vor allem im Lichte der europäischen Bemühungen um die Nachhaltigkeit von Bauwerken.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- DI Dr. Bernd Wolschner, Vorsitzender Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke

- Dr. Carl Hennrich, Geschäftsführer Fachverband der Stein- und keramischen Industrie

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Anmeldung per E-Mail an guenter.schiester@trimedia.at

Rückfragen & Kontakt:

Trimedia Communications Austria
Tel.: +43/1/524 43 00
Fax: +43/1/524 43 00-5
E-Mail: simone.kirch@trimedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0002