BZÖ-Darmann: Gestern dafür, heute dagegen - ÖVP Kärnten setzt ihre chaotische Politik fort!

Slalomkurs nicht mehr nachvollziehbar- ÖVP ist kein verlässlicher Partner für die Kärntnerinnen und Kärntner

Klagenfurt (OTS) - "Die ÖVP Kärnten setzt unter dem `politischen Hascherl´ Josef Martinz (O-Ton VP-Stadtrat Dieter Jandl) ihre chaotische Politik weiter fort. Gestern dafür, heute dagegen. Dieser Slalomkurs, den die ÖVP in der Landesregierung fährt, ist für die Kärntnerinnen und Kärntner längst nicht mehr nachvollziehbar." Das erklärte heute BZÖ-Landesparteisekretär Gernot Darmann.

So habe die ÖVP einst die sozialen Meilensteine Müttergeld, Babygeld, mobile Tagesmütter und Schulstartgeld mit Landeshauptmann Jörg Haider beschlossen und heute wieder dagegen gestimmt, in dem sie die finanziellen Mittel für diese Leistungen im Rahmen des Budget 2007 abgelehnte. Zudem habe Martinz gegen Lehrer für die landwirtschaftlichen Schulen votiert. "Die ÖVP ist kein verlässlicher Partner für die Kärntnerinnen und Kärntner", stellte Darmann dazu abschließend fest.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002